Z-CloudBackup

Backuparchive in der Cloud sichern

Z-CloudBackup ist ein Zusatzmodul für Z-DBackup. Es wurde entwickelt um von Z-DBackup erstellte (verschlüsselte) Backuparchive nach dem Backup automatisch auf einen Cloud Speicher hochzuladen. Ein zusätzliches Cloud Backup ermöglicht Anwendern eine einfache Datensicherung nach der 3-2-1 Regel.

Z-CloudBackup Icon
Z-CloudBackup

Z-CloudBackup ist aktuell im Beta-Status und wird zusammen mit Z-DBackup 6.5 ausgeliefert.

Unterstützte Cloud-Speicher Dienste

Umgang mit Passwörtern

Z-CloudBackup benutzt das OAuth2 Protokoll um sich mit den Cloud-Speicher Diensten zu verbinden. Dabei werden Benutzername und Passwort direkt auf einer Webseite des jeweiligen Cloud-Speicher Dienstes eingegeben und nie von Z-CloudBackup selber gelesen oder benutzt. Z-CloudBackup bekommt von der Webseite daraufhin ein Access- und/oder Refresh-Token, die gespeichert werden und benutzt werden können um sich zukünftig automatisch mit dem Cloud-Speicher Dienst zu verbinden. Diese Token werden verschlüsselt lokal gespeichert.

Anleitung

Das hoch- und runterladen von Dateien mit Z-CloudBackup wird über Z-DBackup gesteuert und konfiguriert.

Im Hauptfenster von Z-CloudBackup wird angezeigt zu welchem Cloud-Speicher Account das Programm bereits Zugriffsrechte hat und zu welchem nicht. Ein Cloud Backup auf einen Cloud-Speicher ist nur nach vorherigen Autorisierung ihrerseits möglich.

Zugriff für einen Cloud-Speicher Account einrichten

Klicken Sie auf Jetzt autorisieren unter dem entsprechenden Cloud-Speicher Dienst um Z-CloudBackup zu berechtigen auf ihren Cloud-Speicher zuzugreifen und folgen Sie dem Anmeldeverfahren des jeweiligen Dienstes.

Überprüfen zu welchem Account Zugriffsrechte bestehen

Klicken Sie bei einem Dienst zu welchem der Zugriff bereits autorisiert wurde, auf den grünen Hacken um anzuzeigen mit welchem Account Z-CloudBackup verbunden wurde.

Zugangsdaten löschen / Account ändern

Z-CloudBackup kann immer nur zu einem Account pro Dienst gleichzeitig Zugriffsrechte besitzen.

Klicken Sie auf Zugangsdaten löschen um vom Programm gespeicherte Access- und/oder Refresh-Token zu löschen und falls möglich die Tokens vorher zu widerrufen. Z-CloudBackup hat ohne diese Tokens keine Möglichkeit mehr sich mit ihrem Account zu verbinden und sie können Z-CloudBackup für den Zugriff auf einen anderen (oder den selben) Account autorisieren.

Zugriffsrechte online wiederrufen

Sie können die Zugriffsrechte von Z-CloudBackup auf ihren Account im Online-Portal des jeweiligen Cloud-Speicher Dienstes widerrufen. Der Vorgang ist von Dienst zu Dienst unterschiedlich. Danach kann sich Z-CloudBackup nicht mehr mit den gespeicherten Tokens mit ihrem Account verbinden und Sie müssen die gespeicherten Zugangsdaten erst löschen um den Zugriff erneut zu autorisieren.

Cloud Explorer

Z-CloudBackup besitzt einen Cloud Explorer mit dem die Dateien und Ordner in einem Cloud-Speicher angezeigt werden können.

Z-CloudBackup Explorer

Herunterladen von Dateien

Selektieren Sie die Dateien und Ordner, die heruntergeladen werden sollen und klicken Sie auf Download um die ausgewählten Dateien herunterzuladen.